Der Soft Summer Farbtyp

Soft Summer Farbtyp
Du bist ein Soft Summer Typ wenn die Konturen deiner Haare, Haut und Augen weich ineinander fließen und einen harmonischen, kühlen Gesamteindruck hinterlassen. Wenn du in den Spiegel schaust sticht also nichts besonders hervor, keine strahlenden Augen, keine leuchtenden Haare. Das mag dich schon manches Mal gestört haben, trägst du jedoch die richtigen Farben macht das gar nichts aus. Bist du nicht sicher ob du ein Soft Summer Typ bist kannst du meinen Online-Test machen oder meine Online-Farbtypberatung buchen.

Der Soft Summer ist der am meisten gedämpfte Farbtyp der ohnehin gedämpften Summer-Palette. Sein Hauptmerkmal ist also „Gedämpft“, das Nebenmerkmal „Kühl“, eine geringe Rolle spielt die Helligkeit der Farben.

Dadurch gibt es „helle“ und „dunkle“ Soft Summer Typen und die Bestimmung kann manchmal schwierig sein. Es gibt Farbsysteme in denen diese Typen noch einmal in mittlere, helle und dunkle Typen aufgeteilt werden. Der Soft Summer Light verwendet dabei die Light Summer Palette, nur sind die Farben noch gedämpfter. Der Soft Summer Dark entspricht der eigentlichen Soft Summer Palette und der True bzw. der mittlere Typ hat viel Ähnlichkeit mit der Cool Summer Palette – die Farben sind jedoch gedämpfter und die ganz kalten Farben werden durch ein paar wärmere Farben des „normalen“ Soft Summer ersetzt.

Persönlich arbeite ich nicht direkt mit diesen zusätzlichen Farbpaletten, denn genau so wie ein Typ heller oder dunkler als „typisch“ sein kann, kann er auch „wärmer“ oder kühler sein. Bei meiner Online-Farbtypberatung stelle ich jedoch fest ob du so ein aussergewönhlicher Soft Summer bist und gebe dir Tipps, von welchen Paletten du Farben leihen kannst und worauf du achten musst.

Die Eigenschaften des Soft Summers

Benötigst du Hilfe beim Bestimmen deiner Eigenschaften klicke hier.

Der Soft Summer ist ein Sommer der ein wenig dem Herbst zugeneigt ist. Das wichtigste Kriterium sind die geringen Kontraste zwischen Haut, Augen und Haaren. Du kannst neutral aussehen. Ein warmer Unterton sollte aber nirgends erscheinen.

Haut: helles bis mittleres beige, kann dunkel sein aber immer aschig, eventuell Sommersprossen, wird schwer braun

Haare: helles bis mittleres aschbraun, dunkles aschblond, eventuell mit blonden Strähnen aber ohne goldene Glanzlichter

Augen: graublau, grün oder Hazel Eyes, nicht strahlend

Die Farben des Soft Summers

Farbtyp Soft Summer Farben

Farben die der Soft Summer Typ unbedingt vermeiden sollte

Unbedingt vermeiden solltest du Farben, die klar und warm zugleich sind. Von den Clear Spring und Warm Spring Paletten wird ein Soft Summer niemals Farben leihen können. Sie würden die weichen Konturen dieses Typs schlucken und immer im Vordergrund stehen. Auch die kühlen und klaren Farben des Cool und Clear Winters funktionieren im Normalfall nicht. Diese sind zwar in unterschiedlicher Gewichtung kühl, jedoch beide haben als Haupt- bzw. Nebeneigenschaft die Klarheit der Farben. Ähnlich verhält es sich mit den Farben des Warm Autumn, diese sind nicht nur warm, sondern durch die Nähe zum Frühling nicht so gedämpft. 

Reines Schwarz und Weiß schmeicheln dem Soft Summer Typ leider gar nicht. Weiche stattdessen auf ein dunkles braun-grau und helle Grautöne aus.

Farbtypen von denen Soft Summers eventuell leihen können

Wie oben schon beschrieben kannst du von den Nachbar-Typen Cool und Light Summer leihen, so lange die Farben gedämpft genug sind und der jeweiligen Helligkeit und Temperatur entsprechen. Auch von der Palette des Schwestertyps Soft Autumn können Farben geliehen werden, so lange sie nicht zu warm sind. In der Regel sind das die Blautöne und die eher neutralen Beigetöne des Soft Autumn.

Farbtyp Cool Summer Farben
Farbtyp Light Summer Farben
Farbtyp Soft Autumn Farben

Nach dieser Fülle von Infos fragst du dich sicher wie du das nun alles umsetzen kannst. Lies hier weiter:

×
Product added to cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.